Keine Nahverkehrs-Anbindung/Geplante Tesla-Fabrik ist ohne Auto kaum zu erreichen…

… schreibt der Tagesspiegel in seiner Ausgabe vom 09.01.2020 – weiterlesen hier; Link öffnet in einem neuen Tab.

Das Bündnis Schiene Berlin-Brandenburg (BSBB) hatte ja bereits auf die Notwendigkeit der Anpassung der Bahnanbindung (Personen- und Güterverkehr) hingewiesen und Vorschläge unterbreitet, siehe weiter unten, Beitrag vom 6. Dezember 2019, oder klicke hier (neuer Tab):
Bf-Fangschleuse_Planung.pdf.

Auch der Berliner Fahrgastverband IGEB hat sich Gedanken zur Verkehrsanbindung der TESLA-Fabrik gemacht und plädiert für eine Bus-Anbindung ausgehend vom R- und S-Bf Erkner.
Zur Ansicht des aktuellen SIGNAL-Artikels auf folgende Abbildung klicken; Link öffnet in neuem Tab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.