Empfehlungen des Berliner Klimabürger:innenrats an Senat und Abgeordnetenhaus übergeben

Das Bündnis Schiene Berlin-Brandenburg (BSBB) war zur Mitarbeit im Begleitkreis zum Berliner Klimabürgerrat eingeladen und hat dort mitgewirkt.Die jetzt fertiggestellten Empfehlungen des Berliner Klimabürger:innenrats liegen nunmehr vor und können hier heruntergeladen werden (ca. 5 MB; Link öffnet in neuem Tab):https://www.berlin.de/klimabuergerinnenrat/_assets/dokumentation/klimaburgerinnenrat_empfehlungen-fur-die-berliner-klimapolitik.pdfDas erste Handlungsfeld der Empfehlungen, die „MOBILITÄT“, findet sich darin auf den Seiten 4 und 5.

Stellungnahme des BSBB zum „Entwurf des neuen LNVP 2023 – 2027“ eingereicht

Unsere im Bündnis abgestimmte Stellungnahme zum Online-Verfahren des „Entwurfs des neuen Landesnahverkehrsplans 2023 – 2027 (LNVP)“ haben wir heute via der Öffentlichkeitsbeteiligungsplattform https://brandenburg-bewegen.de/ (Beteiligung war bis zum 21.6.2022 möglich) als gesonderte pdf-Datei hochgeladen.Die BSBB-Stellungnahme ist hier zu öffnen/downloaden (ca. 1 MB; Link öffnet in neuem Tab):https://buendnis-schiene-bb.de/wp-content/uploads/2022/06/2022-06-20_BSBB_Stellungnahme_LNVP.pdf

NEU: Vertieftes S-Bahn-BSBB-Zielkonzept – Teile I und II

Zu unserem Zielkonzept 2025/2030/2035 für den S-Bahn- und Regionalverkehr (Stand vom 14. Sep. 2021; siehe https://buendnis-schiene-bb.de/2021/09/13/zielkonzept-2025-2030-2035-redaktionell-ueberarbeitet/) wurde nunmehr ein vertieftes S-Bahn-Zielkonzept zur langfristigen Entwicklung der S-Bahn in der Region Berlin, als Teil einer ganzheitlichen Bahnstrategie, in der AG Zielkonzept abgestimmt und fertiggestellt. Das BSBB-Konzept zu S-Bahn-Netzentwicklung, Linienführungen und Takten für eine Steigerung der Reisendenzahlen um …

Erneut BSBB-Artikel in der Zeitschrift SIGNAL; Thema: Das Bahnhofsrahmenprogramm

Im aktuellen Heft 5-6/2021 der verkehrspolitischen Zeitschrift für Berlin und Deutschland SIGNAL erschien ein weiterer ausführlicher Beitrag des Bündnisses Schiene Berlin-Brandenburg (BSBB) über die Modernisierungsoffensive der DB Station&Service AG und des Landes Berlin für ca. 50 S-Bahnhöfe.Das Heft kann unkompliziert im Onlineshop des GVE-Verlags (https://bahnbuchshop.de/Zeitschrift-Signal), telefonisch oder per E-Mail bestellt werden. Der Artikel kann hier …

BSBB-Einschätzungen zum DB Rahmenfahrplan für 2024 und 2025

DB Netz hat auf Grundlage der Anmeldungen des VBB (im Auftrag der Länder Brandenburg und Berlin) und der Fernverkehrsunternehmen für die Fahrplanjahre 2024 und 2025 (Beginnend ab 12/2023) einen Rahmenvertragsfahrplan erstellt, der den Namen mKoK (mittelfristiges Konzept für eine optimierte Kapazitätsnutzung) trägt. Dies ist die bahn-interne Bezeichnung für den Deutschlandtakt 2024. Fundstelle: https://fahrweg.dbnetze.com/fahrweg-de/kunden/nutzungsbedingungen/nutzungsbedingungen/rahmenvertrag-1369214. Die fachlichen …

BSBB-Einschätzungen der i2030-Entscheidungen zu Stammbahn und Prignitz-Express

Nach überlangen Variantenuntersuchungen (seit 2017) haben sich die beiden Länder Berlin und Brandenburg für den Regionalverkehr auf der Potsdamer Stammbahn und auf eine gemeinsame Lösung für die Strecke des Prignitz-Express verständigt. Darüber soll nunmehr im i2030-Lenkungskreis entschieden werden. Danach können die eigentlichen Planungen beginnen.Dementsprechend sind die Presseinformationen dazu (https://www.i2030.de/i2030-zielvarianten-fuer-potsdamer-stammbahn-und-prignitz-express/) noch nicht sehr ergiebig.Fachliche Einschätzungen auf …

BSBB im Ausschuss für Mobilität des Berliner Abgeordnetenhauses

Das Bündnis Schiene Berlin-Brandenburg war am 1. Juni 2022 im o.g. Ausschuss zur Teilnahme an einer Anhörung zum TOP 2, i2030: Stand der anstehenden Trassen- und Systementscheidungen eingeladen.Wir konnten unsere Positionen vortragen und auf Nachfragen hin einige Details präzisieren.Über diesen TOP berichtete unter anderem das nd, siehe hier: https://www.nd-aktuell.de/artikel/1164224.ausbau-der-eisenbahn-mehr-tempo-fuer-den-bahn-ausbau.html. Auch zu unserer Veranstaltung zu Leistungssteigerungen …

Schriftliche Anfrage/Antworten/BSBB-Kommentar zum künftigen Verkehr auf dem RE 1

Auf unserer Website hatten wir am 22.4.2022 ein „Arbeitspapier des BSBB zu Taktverdichtungen und Bahnsteigverlängerungen auf dem RE 1“ veröffentlicht – siehe https://buendnis-schiene-bb.de/2022/04/27/arbeitspapier-des-bsbb-zu-taktverdichtungen-und-bahnsteigverlaengerungen-auf-dem-re-1/ (0,2 MB; Link öffnet in neuem Tab).Ergänzend dazu wurden weitere Informationen und Beweggründe mit einer parlamentarischen Anfrage im Berliner Abgeordnetenhaus abgefragt; die Antwort hierzu – mit unseren (farblich anders markierten) Kommentaren versehen …

ETCS und Co – Foliensatz unserer Online-Veranstaltung am 2. Mai 2022

Am 2.5.2022 führte das BSBB eine Online-Veranstaltung zum Thema „ETCS und Co. für maximale Leistungsfähigkeit: Erfahrungen im Knoten Stuttgart“ mit dem Referenten Herrn Peter Reinhart der Deutschen Bahn AG durch. (Einladung und nähere Infos gab es hier: https://buendnis-schiene-bb.de/2022/04/16/etcs-und-co-online-veranstaltung-des-bsbb/.) Freundlicherweise hat Herr Reinhart den Foliensatz des Vortrages zum Download bereitgestellt, siehe https://buendnis-schiene-bb.de/wp-content/uploads/2022/05/20220502_ETCS-und-Co_Vortrag-beim-BSBB_compr.pdf(11,3 MB; Link öffnet in …

Arbeitspapier des BSBB zu Taktverdichtungen und Bahnsteigverlängerungen auf dem RE 1

Der Regionallinie RE 1 ist die stärkste Linie in Berlin-Brandenburg. Taktverdichtungen und Bahnsteigverlängerungen, beginnend ab Dez. 2022, sind vereinbart. Zu den nächsten Fahrplanstufen, Bahnsteigverlängerungen und neu zu beschaffenden Zügen hat das Bündnis Schiene Berlin-Brandenburg (BSBB) die bislang bekannt gewordenen Fakten zusammengetragen, Probleme bei Fahrzeugen, Fahrplan und Bahnsteigen identifiziert und Vorschläge zu sinnvollen Korrekturen/Ergänzungen formuliert.Das Arbeitspapier …