BSBB – ALLE Termine verschoben!

Alle Termine der Arbeitsgruppen wurden ja bereits abgesagt. Aufgrund der nicht absehbaren Entwicklung der Coronapandemie sagen wir hiermit auch den Termin der nächsten BSBB-VOLLVERSAMMLUNG AM 29. APRIL 2020 ab. Ein neuer Termin wird voraussichtlich erst im Sommer stattfinden.

Wir wünschen allen Mitgliedern und Freunden des BSBB beste Gesundheit,
viele Grüße vom
Koordinierungsteam Bündnis Schiene Berlin-Brandenburg (BSBB)

BSBB in der gerade erschienenen Zeitschrift SIGNAL

Im aktuellen Heft 1/2020 der verkehrspolitischen Zeitschrift für Berlin und Deutschland SIGNAL ist ein ausführlicher Beitrag über das Bündnis Schiene Berlin-Brandenburg (BSBB) erschienen (Seiten 32 – 36).
Das Heft kann unkompliziert im Online-Shop des GVE-Verlags (https://bahnbuchshop.de/Zeitschrift-Signal-Doppelheft-6-2019-1-2020; alle Links öffnen in neuen Tabs) oder telefonisch oder per E-Mail bestellt werden. Abonnieren kann man die Zeitschrift (ein Jahr (mind. 6 Hefte) für 18,50 €) unter https://www.gve-verlag.de/signal/abo_sig.php.

Tel. (030) 787 05 511,
E-Mail: info(at)gve-verlag.de
Website: https://www.gve-verlag.de/signal/signal.php.

Nochmals: Tesla!

Wir hatten bereits zur geplanten Tesla-Fabrik in Grünheide Stellung genommen,
vgl. https://buendnis-schiene-bb.de/geplante-tesla-fabrik.
(Alle Links öffnen in neuem Tab)

Nach und nach kommen weitere Informationen zur Schienenanbindung des Fabrikgeländes an die Öffentlichkeit.
Hier ein Artikel der Berliner Zeitung zur Schienengüterverkehrsanbindung:
www.berliner-zeitung.de.
Zum Personenverkehr:
www.berliner-zeitung.de und
www.berliner-zeitung.de.
Die darin erwähnte Studie findet sich hier:
Tesla_Studie_Neu.pdf.

Die Gemeindevertretung der Gemeinde Grünheide (Mark) möchte das Verfahren zur 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 13 „Freienbrink Nord“ sowie die Änderung des Flächennutzungsplans der Gemeinde Grünheide (Mark) einleiten. Die Vorlage zur Beratung und Beschlussfassung findet sich hier:
www.amt-gruenheide.de.

BSBB-Arbeitsgruppen – alle Termine verschoben!

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitstreiter,

gemäß aktuellen Aufrufen/Verordnungen sind alle AG-Sitzungen des Bündnisses Schiene Berlin-Brandenburg (BSBB) abgesagt. Dies gilt zunächst bis zum 19.4.2020, wobei es ja wahrscheinlich ist, dass die Schließung von Einrichtungen und das Verbot von Veranstaltungen darüber hinaus fortgesetzt werden. Auch das nächste Plenum, am 29.4.2020 ist daher fraglich.
Die AGs arbeiten, mit den damit verbundenen Einschränkungen, im “Home-Office” und online vernetzt weiter.

Wir wünschen Ihnen allen beste Gesundheit!
Das BSBB-Koordinierungsteam


P.S.: Das Protokoll der AG 2 – Dialog, Treffen am 26.02.2020 in Berlin, und der Entwurf des Fokuspapiers (eine Kurzinfo über das BSBB) sind nun auch online, siehe Seite “Arbeitsgruppen”.


Ein Klick auf obige Abbildung führt auf die Corona-Infoseite der DB (Link öffnet in gesondertem Tab).

Aktueller Pressebericht über das BSBB

In der Märkischen Oderzeitung (MOZ) erschien ein vierspaltiger Bericht über das Bündnis Schiene Berlin-Brandenburg (BSBB). Anhand des Beispiels des zweigleisigen Ausbaus der S-Bahn-Strecke nach Bernau wird die Haltung des Bündnisses verdeutlicht.

Link zum Artikel: www.moz.de (Link öffnet in neuem Tab).
Hier sind auch zwei Leserkommentare veröffentlicht, Screenshot hier: